Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

admirado | 25. Juni 2017

Scroll to top

Top

Redaktion

Wir sind Journalisten. Und liefern ein Reisemagazin mit Geschichten, das uns und unsere Leser zum Staunen bringt. Sie auch? Das jedenfalls heißt “admirado”…

Sie verstehen nur Spanisch? Kein Problem. Genau genommen heißt “admirado” auf dieser Weltsprache: bewundernswert, staunend, positiv überrascht…

Das gilt für alle drei Rubriken – analog zum Spiel Stadt, Land, Fluss. Stadt: Welche kulturellen Angebote gibt es? Wie leben Menschen hier? (z.B. Wellington, Neuseeland. Porträt von Jungunternehmern). Land: Wo sind die schönsten Ecken? Wie kann man sie am besten entdecken? (z.B. Provence, Frankreich. Bericht über Lavendel und Parfümerien). Meer: Was ist das Besondere am Wasser? Wie wirken Flüsse, Seen und sieben Ozeane? (z.B. Comer See, Italien. Reportage über Bergdörfer).

Wir berichten aber auch über Städte wie New York, Landschaften wie der Schweiz und Meeresufern wie dem Toten Meer. Ob die Radtour durchs Himalaya oder ein Besuch beim Papst. Wir liefern unseren Lesern Stoff zum Weiterspinnen in Titel, Teaser und Text. In Bildgalerien und Videos. In Reiseliteratur und Routen, die wir empfehlen können…

Sie haben eine Geschichte mit dem gewissen Etwas, dem “admirado”-Faktor erlebt? Wir würden uns freuen, mal drüber zu schauen.

Einfach eine E-Mail an redaktion@admirado.de schicken oder dieses Kontakformular ausfüllen. Für unverlangt eingesandte Manuskripte (z.B. Pressemitteilungen, Praktikumsbewerbungen) übernehmen natürlich auch wir keine Haftung...

Simone Janson (janson@admirado.de) studierte Geschichte, Archäologie und Italienisch. Nach einem Auslandsaufenthalt in Italien ist sie heute freie Journalistin in Berlin. Zu ihren Schwerpunkten gehören mobiles Arbeiten und Leben sowie technische und gesellschaftliche Innovationen. Simone betreibt das Blog “Berufebilder” und hat mehr als 10 Bücher geschrieben. Hier zu ausgewählten Artikeln…

Sabrina Kurth (kurth@admirado.de) studiert Britische und Nordamerikanische Kulturstudien in Freiburg. Sie ist leidenschaftliche Filmerin und freie VJ für verschiedene Online- und TV-Medien, arbeitet als Tutorin bei uni.tv freiburg, steht auch gerne mal als Referentin bei Jugendmedienveranstaltungen zur Verfügung. Sabrina hospitierte bei RTL, der Deutschen Welle und beim SWR. Hier zu ausgewählten Artikeln…

Katrin Moser (moser@admirado.de) studiert Katholische Theologie in Münster. Sie arbeitet bei den Westfälischen Nachrichten, der Katholischen Fernseharbeit und dem Magazin des BDKJ Münsters. Wenn sie nicht gerade am Schreiben ist, ist sie auf Fototouren anzutreffen. Katrin hospitierte beim Ostfriesischen Kurier, der Katholischen Fernseharbeit und dem Stern. Hier zu ausgewählten Artikeln…

Denise Müller (mueller@admirado.de) studierte Physik und Philosophie in Bremen und Oldenburg. Denise hospitierte beim WDR, dem Sujet Verlag. Seit 2007 arbeitet sie als freie Mitarbeiterin bei der dpa. Sie fühlt sich der verständlichen Darstellung von Wissenschaft verpflichtet. Und der Einsicht, dass diese, isoliert von Mensch und Kultur, gar nicht denkbar ist. Hier zu ausgewählten Artikeln

David Seitz (seitz@admirado.de) studierte Anglistik in Freiburg. Seit 6 Jahren arbeitet er als freier Mitarbeiter für die Badische Zeitung und andere journalistische Formate. Durch die Mitarbeit bei UniTV und Uniradio spezialisierte er sich auf crossmediale Berichterstattung, Hospitationen beim ZDF Mittagsmagazin und bei Focus Online folgten. Hier zu ausgewählten Artikeln…

Thomas Otte (otte@admirado.de) studierte Theologie, Betriebswirtschaft und Psychologie in Heidelberg. Thomas hospitierte beim Evangelischen Pressedienst, dem Kulturradio RBB und bei ARD Aktuell. 2010 gründete er das Onlinemagazin “Karriere-Einsichten”. 2011 folgte mit “admirado” dieses Magazin über Reisen. Er ist Mitglied des Netzwerks Constart. Hier zu ausgewählten Artikeln…

Janine Wergin (wergin@admirado.de) studierte Neuere Deutsche Literatur, Publizistik und Politikwissenschaft. Sie arbeitet als Redakteurin für die Bereiche Kultur und Panorama bei der Nachrichtenagentur dapd. Als freie Journalistin geht sie zudem seit 2009 ihrer Leidenschaft für regionale Themen nach – wie schon als Lokalredakteurin und Volontärin bei der Tageszeitung „Nordkurier“. Vor ihrer Zeit bei dapd war sie Onlineredakteurin beim Deutschlandradio Kultur und Deutschlandfunk.Hier zu ausgewählten Artikeln…

Hinweis der Redaktion: In unserem Magazin verwenden wir die männliche Form (Arbeitgeber, Mitarbeiter, Redakteur, etc.). Warum? Damit unsere Berichte besser zu lesen sind. Selbstverständlich richten wir uns gleichermaßen an weibliche Leserinnen…